Mi home app herunterladen

Überwachen Sie Ihre Heimluftqualität in Echtzeit von absolut überall, wenn Sie mit der Mi Home App auf Ihrem Telefon synchronisieren. Steuern Sie Mi Air Purifier aus der Ferne und beobachten Sie, wie Luft gereinigt wird. Die App zeigt sogar die Außenluftqualität an und sagt Ihnen, wann es sicher ist, Mi auszuschalten und Ihre Fenster zu öffnen. Das Aufkommen von Smartphones hat uns auch smart, nun ja, alles gebracht. Intelligente Glühbirnen, intelligente Kameras für Ihr Zuhause und natürlich intelligente Hubs, damit Sie überall in Ihrem Zuhause auf Ihren Sprachassistenten Ihrer Wahl zugreifen und mit all diesen Dingen interagieren können. Aber natürlich bleibt eine große Sorge, und das ist der Datenschutzfaktor. Schließlich fühlt sich nicht jeder wohl, wenn er eine mit dem Internet verbundene, immer eingeschaltete Kamera hat, die Sie beobachtet, während Sie schlafen oder zu Hause sind. Diese Bedenken können sehr wohl lauter nach einem gruseligen Vorfall, der gestern mit einem Google Nest Hub und einem Xiaomi Mijia smart Security Cam passiert. Ist es möglich, Xiaomi Mi home auf Xiaomi Mi Box S laufen? Um dies zu verhindern und es besser zu untersuchen, hat Google vorübergehend Google Assistant Integration für Mi Home Smart Home Produkte, einschließlich Glühbirnen, Kameras und vieles mehr getötet.

Wir haben versucht, eine Verbindung zu einer Xiaomi Smart Lampe sowohl durch eine Google Home Mini und die Google Home App zu verbinden, und wir waren für beide erfolglos, was darauf hindeutet, dass die Integration sofort mit Wirkung getötet wurde. Ein Google-Sprecher erklärte der Android-Behörde, dass sie „sich des Problems bewusst sind und mit Xiaomi in Kontakt stehen, um an einer Lösung zu arbeiten. In der Zwischenzeit deaktivieren wir Xiaomi-Integrationen auf unseren Geräten.“ Was ist neu:• Im dunklen Modus können Sie die Darstellung in den Lab-Funktionen wechseln. • Eine red dot Erinnerung hinzugefügt, um das Haus zu wechseln, nachdem Sie eine Home-Sharing akzeptiert haben. • Beim Hinzufügen eines neuen Geräts wird standardmäßig das zuletzt verwendete WLAN ausgefüllt. Optimierung: • Die Sortierung der Aktionsgeräteliste beim Bearbeiten der Automatisierung wurde optimiert. • Die Erinnerung wurde optimiert, wenn es kein Zigbee-Gateway gibt, wenn Zigbee-Untergeräte hinzugefügt werden. • Optimierte Die Homepage-Erfahrung der Mi 360° Home Security Camera Pro.• Optimierte die Erinnerung an den Austausch der Batterie, wenn die Firmware des Bluetooth-Geräts in einem niedrigen Batteriezustand aktualisiert wird. Ein Redditor mit dem Bildschirmnamen /u/Dio-V, der einen Google Nest Hub besitzt, und eine Reihe von Xiaomi-Kameras rund um ihr Zuhause baten den Google Assistant, einen feeds ihrer Kameras anzuzeigen.

Anstatt ein Futter aus ihren eigenen Kameras zu sehen, bekamen sie Stills, die scheinbar aus den Häusern anderer Leute stammten, darunter das eines schlafenden Babys und eines alten Mannes, der in einem Stuhl schlief. Ein weiterer Beitrag zu dieser Kriechhaftigkeit ist die Tatsache, dass alle Standeshaken verzerrt und schwarz-weiß waren, als ob wir einen Horrorfilm sahen. Angesichts der Tatsache, dass es sich um ein echtes Problem handelt und davon ausgegangen wird, dass es sich tatsächlich um Live-Bilder aus den Häusern anderer Menschen handelt, stellt dies potenziell eine große Sicherheitslücke dar.